17/10/2018

Das Zentrum für internationale öffentliche Politik

Das Zentrum für internationale öffentliche Politik ist eine nichtregierungs und gemeinnützige Organisation, welche zum allgemeinen Ziel das Erreichen und Entwickeln internationaler Zusammenarbeit mit Organen der Außenpolitik, Diplomatie, Wirtschaft, Bildung und Kultur hat.

Die Organisation hat ebenfalls das Ziel die Zusammenarbeit mit innenpolitischen und staatlichen Institutionen und Personen, sowie mit entsprechenden ausländischen Organen zu stärken.

Unter Anderem wird das Zentrum internationale und innländische Prozesse untersuchen.

Die genauen Ziele des Zentrums umfassen:

  • das Durchführen von Projekten, die wichtig sind für den politischen Fortschritt
  • das Organisieren von öffentlichen Debatten
  • das Identifizieren von möglichen Gefahren für den sozialen Fortschritt
  • das Vorhersehen von zukünftigen Problemen
  • das Bereitstellen neuer Ideen für Politik, die das lösen zukünftiger Probleme zum Ziel haben
  • sowie die die Präsentation der Beziehungen zwischen Politik, Medien und dem zivilen Sektor

Das Zentrum breitet weiterhin das Netz seiner Partner  aus, welches aus Spezialisten aus verschiedensten akademischen Institutionen und zahlreichen gemeinschaftlichen und politischen Akteuren besteht.

Die Organisation wird ihren Beitrag zur Entwicklung der zivilen Gemeinschaft in Serbien, sowie die Stärkung des politischen Dialogs durch Meinungsaustausch zwischen verschiedenen Partnern fördern.

Um die oben genannten Ziele zu erreichen, wird das Zentrum Folgendes umsetzen:

  • die Organisation von öffentlichen Redepodien mit aktuellen sozialpolitischen Themen
  • das Abhalten von wissenschaftliche Seminaren, Runden Tischen und ähnlichen Zusammenkünften zu Fragen der internationalen Politik
  • die Organisation von Besuchen diplomatischer und staatlicher Institutionen
  • die Förderung der Zusammenarbeit mit staatlichen Organen, gehobenen Institutionen und dem Wirtschaftssektor durch Austausch von Informationen und Erfahrungen durch Programme der freiwilligen Bildung und Organisationen der Öffentlichkeit und Medien
  • das Sammeln von wissenschaftlicher und fachlicher Literatur aus relevanten Fachgebieten
  • die Teilnahme an Projekten, Kursen, Symposien und anderen Veranstaltungen im Rahmen des wissenschaftlichen Arbeitens aus seinem Bereich
  • das Zusammenarbeiten mit Partnern und anderen sozialen nicht-regierungs Organisationen