21/10/2019

Das Zentrum für internationale öffentliche Politik

Unsere Vision

Das Zentrum für internationale öffentliche Politik ist ein nichtstaatlicher und gemeinnütziger Verein, dessen allgemeine Ziele der Anreiz und die Verbesserung internationaler Zusammenarbeit in Bereichen wie Außerpolitik, Diplomatie, Wirtschaft, Bildung, Kultur und nachhaltige Entwiclung sind. Die Organisation hat auch als Ziel, die Zusammenarbeit mit innenpolitischen und staatlichen Subjekten, sowie mit angemessenen ausländischen Organen zu ermutigen.

Das Zentrum, als ein aktives Mitglied ziviler Gesellschaft, möchte ein wichtiges Mittel der Zusammenarbeit zwischen die Bürger, vor allem die Jungendlichen, die Medien und die politischen Entscheidungsträger sein, damit Serbien sich mit den modernen und demokratischen Gesellschaften mit höherem Bewusststeinsgrad über aktuelle lokale und globale gesellschaftliche-politische Probleme in die Reihe stellt.

Unsere Mission

Um ihre Vision zu erreichen arbeitet das Zentrum sehr aktiv an sowohl Entwicklung zahlreichen Themen, Initiativen und humanitären Hilfen, als auch Organisierung zahlreichen fachlichen Panel-Diskussionen, Seminaren und öffentlichen Debatten über verschiedene gesellschaftliche, politische, ökologische, kulturelle und wirtschaftliche Fragen. Vom Anfang war unsere Idee, dass das Zentrum der Treffenort für die perspektivischsten und erfolgreichsten jungen Leute wird. Ihr Aufgabe ist das, dass sie durch eigenes Engagement ihre Peers beeinflussen, um Jugendaktivismus auch außer der Organisation zu erweitern.

Wir sehen die jungen Leute als Hauptträger soziales Wandels, deshalb haben wir unsere Aktivismus in eine weite Richtung gelenkt, damit jeder genug platz für kreative Freiheit hat. Auf lange Sicht soll diese Freiheit zum höheren Grad der Informierug, des gesellschaftlichen Bewussteins und zu den neuen wissenschaftlichen Entdeckungen führen. Um unsere Mission komplet zu sein, stribt das Zentrum letzlich nach Stärkung des politischen Dialogs in Serbien durch offenen und freien Gedankenaustausch zwischen verschiedenen politischen Subjekten auf einer gerechtigen und demokratischen Weise.